30. März 2013

Beleidigung des Vermieters oder seiner Mitarbeiter durch Mieter – Kündigung

beleidigung-vermieterBeleidigt ein Mieter den Vermieter, dessen Stellvertreter, seine Beauftragten, seine Mitarbeiter, den Hausverwalter oder andere Mietmieter so stellt dieses Verhalten eine Verletzung der mietvertraglichen Pflichten dar. Sind andere Personen betroffen, handelt es sich nicht um eine Mietvertragsverletzung. Mietvertragsverletzungen berechtigen den …

13. Juli 2013

Strafanzeige des Mieters gegen den Vermieter kann Mietvertragskündigung rechtfertigen

Eine vorsätzlich falsche oder leichtfertig erhobene Strafanzeige des Mieters gegen den Vermieter kann eine Kündigung des Mietvertrages durch den Vermieter rechtfertigen.

strafanzeige gegen vermieter Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Anzeige einer Straftat bei der Staatsanwaltschaft grundsätzlich weder als schuldhafte Vertragsverletzung noch …

23. August 2013

Nacktsonnen im Garten – fristlose Kündigung des Mietvertrages?

nacktsonnen im gartenSonnt sich eine Mieterin nackt im Garten und sorgt dies bei Nachbarn und der Dorfgemeinschaft für Gesprächsstoff, so stellt dieses Verhalten einer Mieterin keinen fristlosen Kündigungsgrund für den Vermieter dar. Voraussetzung für eine außerordentliche fristlose Kündigung eines Mietvertrages ist es, …

16. Februar 2014

Kündigung des Mietvertrages wegen unerlaubten Parkens

AG Offenbach, Az: 37 C 180/1, Beschluss vom 04.12.2013

Die Klägerin hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

Gründe

motorrollerDie Beklagte ist Mieterin einer Wohnung im Haus der Klägerin. Nachdem die Klägerin es jahreslang geduldet hatte, dass die Beklagte ihren …